Geschmorte Gams - die perfekte Gams braucht 3 Tage!

Zutaten:

  • Gamskeule
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Senf
  • Kräuter
  • Olivenöl
  • klare Suppe
  • Rotwein
  • Salz/Pfeffer
  • Lauch
  • Karotten

Zubereitung:

Am 1. Tag: Die Gamskeule auslösen (Knochen herauslösen) mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Senf und Kräuter marinieren. 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Am 2. Tag: Gams mit Gemüse bei großer Hitze anbraten und ruhen lassen. Jetzt in der Pfanne im Backrohr bei 70 Grad 8 Stunden reifen. Nach ca. 2 Stunden mit Suppe und Rotwein übergießen. Herausnehmen und bei Zimmertemperatur lagern. Beachten, dass das Fleisch mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Am 3. Tag: Gams im Sud erwärmen und Flüssigkeit einreduzieren. Mit Polenta oder hausgemachten Nudeln servieren.

Tipps:

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 1415 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Gasthof Islitzer***

Prägraten am Großvenediger, Osttirol
Berggasthof Bärnstatt

Scheffau am Wilden Kaiser
Berggasthof Staudachstubn

Kirchberg in Tirol
Gamskogelhütte

Westendorf

Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.