Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Gasthof Zur Schanz // Ebbs vom 10.03.2015

Es bereitet mir immer eine ganz besondere Freude, Frau Maria Egger-Rieder in ihrem Gasthaus Zur Schanz zu besuchen. Die Stuben immer liebevoll arrangiert und vermitteln stets ein besonderes Wohlfühl-Ambiente.

So auch an diesem frühen Abend. Maria ließ mir einen Gruß aus der Küche, eine hausgebeizte Seeforelle kredenzen. Als Hauptgericht empfahl sie mir den Star der Woche, nämlich ein Zartweizen-Risotto mit Sellerie. Maria fragte mich, ob ich nicht doch ein kleines Stück gebratenen Fisch dazu haben möchte. Und so bekam ich einen hervorragenden „Ebly“, welcher mit Stauden- und Knollensellerie verfeinert wurde.

Sowohl die Zubereitung wie auch die Konsistenz waren tadellos. Ein kleines Stück vom Forellenfilet war auf der Hautseite kross gebraten, es war zart und saftig. Als Garnitur gab es noch ein Sträußchen vom Thymian und von der Blattpetersilie. Der Küchenchef, Herr Martin Frischmann macht seine Sache sehr gut. Er ist ein ausgezeichneter und profunder Fachmann.
Auch Frau Almedina im Service ist sehr freundlich, umsichtig, höflich und höchst aufmerksam.

Neben dem warmen Kachelofen lässt es sich bei angenehmer Instrumentalmusik fein speisen. Mit der liebenswürdigen Wirtin Maria hatte ich ein umfassendes Gespräch. Ihr wünsche ich vollständige und dauerhafte Gesundheit.

Die Urkunde der Tiroler Wirtshauskultur für die nächsten fünf Jahre sowie das Qualitätssiegel für das Jahr 2015 habe ich Frau Maria Egger-Rieder überreicht.

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1070 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen