Services
headline top

Besuchsbericht GH Kreuz // Rieden b. Reutte vom 20.03.2010

Beim Betreten des Gasthofes wurden wir von der Seniorchefin des Hauses Frau Margareta Böhm freundlich begrüßt und zu einem freien Tisch begleitet. Von den beiden jungen Damen, Anna (im hübschen Dirndlkleid) sowie Melanie (in der klassischen schwarz/weißen Bekleidung) wurden wir unverzüglich umsorgt und mit der attraktiv gestalteten Speisenkarte versorgt. Als Getränk bestellten wir eine große Flasche Mineralwasser „Sauerbrunn“ welches über einen ausgesprochen guten Geschmack verfügt. Alsbald haben wir die Speisenwahl getroffen, und so bestellten wir die „kräftige Rindssuppe mit dreierlei Einlage“. Es gab eine geschmackvolle Rindssuppe von schöner Farbe mit hausgemachten Frittaten, einem kleinen Grießnockerl, Suppennudeln und einem Nockerl vom Kalbfleischbrät. Feine, mit dem Buntmesser geschnittene Karottenscheiben sowie gehackte, frische Petersilie perfektionierten diese Suppe.

Polenta mit in Olivenöl gebratenem Rucola, sonnengetrockneten Tomaten und Parmesan war eine interessante Komposition. Angenehmer Duft, guter Geschmack sowie eine optisch ansprechende Präsentation machten dieses Hauptgericht zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Auch das TRIS auf unsere Art (Schlutzkrapfen mit Spinatfülle, Spinatspätzle und Kasknödel) war eine optische Augenweide und ein kulinarischer Genuss. Es gab drei herrliche Schlutzkrapfen, welche durch die Qualität des Teiges und der Fülle überzeugten. Der Kasknödel war flaumig-kompakt und geschmack-voll. Die ausgezeichneten Spinatspätzle waren mit intensivem Blauschimmel-käse zubereitet. Die flüssige Butter war perfekt portioniert, als Garnitur gab es reichlich Kresse, eine Tomatenspalte und eine getrocknete Tomate, sowie Kräuselpetersilie.

Die Küchenqualität im Gasthof Kreuz kann mit sehr gut beurteilt werden.

Besonders hat uns gefallen:
• Die beiden freundlichen Damen Melanie und Anna im Service
• Die hübsch gestaltete Speisenkarte mit dem ausgewogenen Angebot
• Das attraktive Weinbuch mit den auserwählten Gewächsen
• Die tolle Präsentation des Spirituosen Angebotes und der Karte

Als Verbesserungsvorschlag möchten wir anmerken:
• Die Beschallung durch Radiomusik vor allem mit wiederkehrenden, unangenehmen Werbeeinschaltungen und unattraktiven Nachrichten durch Instrumentalmusik zu ersetzen.

Mit den Wirtsleuten hatten wir noch ein umfassendes und freundliches Gespräch. Die Qualitätsmarke der Tiroler Wirtshauskultur für das Jahr 2010 habe ich gerne überreicht, ebenso die Urkunde des Vereins für die nächsten 5 Jahre. Am AMA Herkunftssicherungssystem wird teilgenommen.


Ernst Schmiedhuber, am Samstag, den 20. März 2010

FINDEN SIE IHR TIROLER WIRTSHAUS

WIRTSHAUS VIDEO

KÜCHENGEHEIMNIS DES TAGES

VERANSTALTUNGSKALENDER

30.08.2014 - 25.10.2014
RIPPERL ESSEN
Gamskogelhütte

30.08.2014 - 15.11.2014
HÜTTENABEND
Gamskogelhütte

01.10.2014 - 30.11.2014
Törggelen im Wirtshaus
Gasthof Dorfwirt

> Alle Veranstaltungen

Vergelt's Gott unseren Partnern:

  tirol Werbung  Wirtschaftskammer Tirol/Tourismus & Freizeit