Services
headline top

Besuchsbericht Gasthof Unterwöger // Obertilliach vom 19.08.2009

Allgemeines

Die Anreise über den Pass Thurn und über den Felbertauern Pass war ein besonderes Erlebnis. Der heiße Sommertag mit seiner klaren Luft ließ die Berge zum Greifen nah erscheinen. Im Lesachtal nutzen die Bauern das herrliche Wetter zur Heuernte. Zahlreiche Gäste aus nah und fern frönten den unterschiedlichsten Sportarten, welche in dieser Region möglich sind.

In der herrlichen Vormittags-Sonne erstrahlte der Gasthof Unterwöger in seiner vollen Pracht. Viele Gäste waren im und um den Gasthof anzutreffen, besonders aus Italien konnte ich etliche Familien erkennen. Dort ist gerade die Hauptreisezeit und die grenznahen Gebiete werden demzufolge besonders gerne besucht.

Service – Ambiente - Tirolnote

Wie gewohnt, war die gesamte Familie Lugger anwesend und ich wurde freundlichst begrüßt. Überall wurde geputzt und sauber gemacht. Zahlreiche fleißige Hände beseitigten „die Spuren“ vom Frühstück und bereiteten sich auf das kommende Mittagsgeschäft vor, welches zweifelsohne bald einsetzten würde. Der Gasthof wird von der Familie sehr ordentlich geführt, alles ist sauber und in einem hygienisch einwandfreien Zustand. So auch die Toilette-Anlagen.

Kulinarik

Die Speisenkarte ist sowohl auf Deutsch wie auch in der italienischen Sprache verfasst. Sie ist sauber und gut lesbar geschrieben, übersichtlich gestaltet und von ausgewogenem Inhalt. Die Empfehlung der Schwiegertochter Helene, welche für die Küche verantwortlich zeichnet, nahm ich gerne an und so wurden mir „Gustostücke vom Rind“ in Suppe mit feinem Gemüse und Kartoffeln, dazu frisch geriebener Kren und Salat vom Buffet gereicht. In einem großen, weißen Suppenteller wurden mit drei Stück vom zarten, saftig gekochten Rindfleisch serviert. Dazu gab es Karotten, Kartoffeln, Broccoli, geriebenen Kren und frisch geschnittenen Schnittlauch.

Das Gericht kann ich mit sehr gut beurteilen.

Die Service Qualität im Hause Unterwöger steht ohnehin für herzliche Gastfreundschaft, Fröhlichkeit, Freundlichkeit und fachliche Kompetenz.

Zusammenfassung und Anregungen

Mit der Wirtsfamilie hatte ich noch ein freundliches und umfassendes Gespräch.

Besonders hat mir gefallen:

• Die allgemeine Ordnung, Sauberkeit und Hygiene
• Die hübsche Dekoration und tadellose Tischkultur mit den frischen Blumen
• Die sauber geschriebene und übersichtlich gehaltene Speisenkarte
• Das solide Preis/Leistungs-Verhältnis
• Der Zusammenhalt und der angenehme Umgangston innerhalb der Familie
• Die lobenden Worte über Küche und Service von den Gästen an den Nebentischen

Das Gütesiegel der Tiroler Wirtshauskultur für das Jahr 2009 habe ich den Gastgebern gerne und direkt überreicht. Am AMA Herkunfts-Sicherungssystem wird teilgenommen.

Ernst Schmiedhuber
20. August 2009

FINDEN SIE IHR TIROLER WIRTSHAUS

WIR STELLEN IHNEN VOR

WIRTSHAUS VIDEO

KÜCHENGEHEIMNIS DES TAGES

VERANSTALTUNGSKALENDER

30.08.2014 - 25.10.2014
RIPPERL ESSEN
Gamskogelhütte

30.08.2014 - 15.11.2014
HÜTTENABEND
Gamskogelhütte

04.09.2014 - 05.10.2014
Herbstkulinarium
Gasthof Tiroler Hof

> Alle Veranstaltungen

Vergelt's Gott unseren Partnern:

  tirol Werbung  Wirtschaftskammer Tirol/Tourismus & Freizeit