Services
headline top

Besuchsbericht Alpengasthaus Stallhäusl/Söll vom 04.03.2009

Allgemeines

Wer das „Stallhäusl“ noch von früherer Zeit kennt, bevor Frau Helga Küchl es übernommen und umgebaut hat, und es mit der aktuellen Situation vergleicht, begreift, was Helga in dieser Zeit geleistet hat. Es ist ihr nicht nur gelungen ein wunderschönes Ausflugsgasthaus zu errichten, sondern, und dies ist besonders erwähnenswert, es vollzog sich auch eine bemerkenswerte, gastronomische Entwicklung.
Schon bei der Anfahrt merkt man, mit welcher Nachhaltigkeit Helga das Alpengasthaus betreibt. Alles ist ordentlich arrangiert, die Einrichtung und Ausstattung ist in bestem Zustand, es glänzt und blitzt. Die hübschen Dekor Elemente sind ebenso erfreulich wie die vorbildhafte Tischkultur. Auch die Speisenkarte ist in ihrer Originalität kaum zu übertreffen. Die Gestaltung ist sehr gelungen, das Angebot ausgewogen.

Service – Ambiente - Tirolnote

Helga erscheint stets mit einem Lächeln im Gesicht und einem freundlichen Gruß auf den Lippen. Nie sieht man ihr die Mehrfachbelastung an, mit der sie lebt. Egal ob der kleine Sohn Rochus gerade schlaftrunken in der Stube auftaucht oder zahlreiche Gäste verschiedenste Wünsche haben, für Helga ist das kein Problem. Alles klappt perfekt, jeder Gast wird zufrieden gestellt und noch mehr. Es ist zum Wohlfühlen bei Fau Helga Küchl.

Das Ambiente ist hervorragend, Raucher dürfen im Freien ihrem Hobby frönen, die leise Zithermusik passt perfekt zum Stil und zur Lage des Hauses. Schnell ist ein freier Platz gefunden (die Terrasse ist an diesem sonnigen, spät winterlichen Tag schon sehr gut besucht). Die Getränkewünsche werden erfragt, obwohl ich die Speisenkarte konsultiere verlasse ich mich voll und ganz auf die Empfehlungen von Helga.

Kulinarik

Die beiden Damen DURDICIA und LJILIANA kommen aus Slowenien und Kroatien, leben seit 18 Jahren in Österreich, sind eingebürgert und verstehen ihr Handwerk. Die Gerstlsuppe wird mir in einem dekorativen, weißen Porzellanteller heiß serviert. Diese Köstlichkeit ist genauso wie ich sie mag. Weder zu dünn noch zu üppig und perfekt gewürzt, mit kleinen Würfeln von der Zwiebel, Karotte und Sellerie. Selchfleischwürfel geben den guten Geschmack. Tadellos.

Als Zwischenmahlzeit wähle ich einen gemischten Salat. Dieser wird ebenso im Suppenteller gereicht und überzeugt mich durch das ausgezeichnete Dressing und die Zusammenstellung. Es gibt rote Bohnen, Tomatenspalten, Krautsalat, Eisberg, Lollo rosso und Lollo biondo, geröstete Brotwürfel, Kürbis- und andere Kerne. Eingestellt wird zusätzlich noch Kürbiskernöl, Olivenöl, Balsamico- und Kräuteressig. Auch dieser Salat ist mit ausgezeichnet zu beurteilen.

Als Koster bekomme ich einen „Brodakropf’n“. Ich kenne diese geschmackvolle Variante aus meiner langjährigen Zeit in der Wildschönau. Der Teig ist perfekt zubereitet, die Fülle schmeckt mir sehr gut (der Broda ist die überreife Ausgabe vom Graukäse). Auch hier wird mir die ausgezeichnete Qualität aus der Küche aufs Neue demonstriert.

Als süßen Abschluss erbitte ich mir eine Marillenpalatschinke. Sie ist genau so zubereitet, wie wir sie in Österreich gerne mögen. Weich und zart ist die Palatschinke, warm und geschmackvoll die Marmelade. Die Garnitur war sehr gut gemeint (zwei Apfelspalten, eine Orangenscheibe, eine Hohlhippe sowie eine Kugel Vanilleeis). Insgesamt ein krönender Abschluss zu einem hervorragenden Essen.

Die Küchenqualität der beiden Damen DURDICIA UND LJILIANA kann mit ausgezeichnet beurteilt werden.

Ich besuchte sie in der Küche und war auch hier von der sauberen Arbeitsweise und der adretten Kleidung sehr angetan. – Bravo!

Dem steht die Servicequalität von Frau Helga Küchl nichts nach. Freundlich und herzlich empfängt und behandelt sie ihre Gäste, flink und aufmerksam werden diese umsorgt. Allgemeine Zustimmung und Lob höre ich von den zahlreich anwesenden Gästen.

Zusammenfassung und Anregungen

Mit der Wirtin hatte ich noch ein kurzes und freundliches Gespräch. Besonders gefallen haben mir, zum bereits Erwähnten, das solide Preis-Leistungsverhältnis, die ehrliche, geradlinige Gastfreundschaft und die effiziente Arbeitsweise des „Dreimäderlhauses“. Die Qualitätsmarke für das Jahr 2009 habe ich Helga sehr gerne und direkt übereicht.

Ernst Schmiedhuber
5. März 2009

FINDEN SIE IHR TIROLER WIRTSHAUS

WIR STELLEN IHNEN VOR

WIRTSHAUS VIDEO

VERANSTALTUNGSKALENDER

30.08.2014 - 25.10.2014
RIPPERL ESSEN
Gamskogelhütte

30.08.2014 - 15.11.2014
HÜTTENABEND
Gamskogelhütte

01.10.2014 - 30.11.2014
Törggelen im Wirtshaus
Gasthof Dorfwirt

> Alle Veranstaltungen

Vergelt's Gott unseren Partnern:

  tirol Werbung  Wirtschaftskammer Tirol/Tourismus & Freizeit