Gamsrücken mit Walnuss-Sauce

Zutaten:

  • 600 g zugeputzter Gamsrücken Butter zum Anbraten
  • 50 g Walnusskerne
  • Salz, Pfeffer und Thymian
  • 1 EL Preiselbeermarmelade
  • 2 kleine Äpfel
  • Bratensaft oder Rindssuppe zum Angießen

Blaukraut:
  • 1 kleinen Kopf Blaukraut
  • Salz, Pfeffer, Nelken, Zimtrinde
  • Zucker, Preiselbeeren und Orangensaft
  • 1 EL Butter und 1 EL Mehl zum Stauben
  • Spätzle
  • 250 g Doppel griffiges Mehl
  • 4 Eier
  • Salz
  • ein wenig Milch

Zubereitung:

Den Gamsrücken in ca. 150 g große Stücke schneiden, würzen, die Butter in die vorgeheizte Pfanne geben, die Gamsrücken beidseitig anbraten. Bei leichter Hitze fertig garen, das Fleisch soll in der Mitte noch rosa sein. Den Rücken herausnehmen die Walnüsse und die Preiselbeeren in die Pfanne geben, mit dem Bratensaft aufgießen und leicht einkochen lassen. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse herausnehmen. Im Ofen dünsten.Den Gamsrücken aufschneiden, gegen die Faser die Sauce auf den Teller geben, den gedünsteten Apfel dazu, Preiselbeeren auf den Apfel und mit dem Rotkraut und Spätzle anrichten.

Tipps:

Die Sauce gibt durch die Nüsse und Preiselbeeren ein fast schwarze bis violette Farbe.

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 79 mal gelesen!



120

Mitgliedsbetriebe

97

mit Beherbergung

64

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

26=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

739

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns