Hausgemachte Sülze (Press-Sack)

Zutaten:

Eine Schweinsstelze, Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch, Kümmel, Lorbeerblatt, 4-5 Gelatineblätter
 

Zubereitung:

Die Schweinsstelze in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und das Lorbeerblatt sofort beigeben. Solange köcheln lassen, bis das Fleisch vom Bein fällt (schauen Sie, dass nie zu wenig Sud im Topf ist). Das abgelöste Fleisch klein schneiden. Wieder in den Topf geben, Gewürze nach Geschmack beigeben (nicht zu wenig, da das Fleisch einiges an Geschmack aufnimmt). Vorsichtshalber ein paar Blätter Gelatine einweichen und einrühren. Die Menge hängt von der Größe der Stelze ab. Wenn man hat, in einen Sulzensack füllen und gut verschließen. Sulzensäcke bekommen Sie bei Ihrem Metzger. Es geht aber auch mit einer Kastenform. Übernacht im Kühlschrank auskühlen lassen. Mit Zwiebel, Essig und Öl (evtl. Kürbiskernöl) servieren.
Gutes Gelingen wünscht Therese Thaler – Alpengasthaus Stanglalm

Tipps:

Dieses Küchengeheimnis wurde seit dem 1.1.2017 insgesamt 1102 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.