Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Gasthof Post // Strass i. Z. vom 01.02.2018

Ein regnerischer Tag begleitet mich heute auf meinem Weg zur Familie Rainer im Gasthof Post in Strass im Zillertal. Außen präsentiert sich der Gasthof wie immer von seiner besten Seite. Beim Betreten des Gasthofes werde ich von einer freundlichen Bedienung empfangen. Sie fragt mich, ob ich in der Nichtraucher-Stube oder Raucher-Stube Platz nehmen möchte. Ich entscheide mich für die Nichtraucher-Stube. Diese ist sehr heimelig eingerichtet. Mein Blick fällt auf die äußerst geschmackvoll gehaltene Tischdekoration und auch auf die prachtvolle Raumdekoration. Natürlich darf ein Kachelofen nicht fehlen.
Ein freundlicher Kellner reicht mir die Speisenkarte. Diese ist strukturiert und übersichtlich gestaltet. Auch einige Tiroler Schmankerln finden sich darin. Heute entscheide ich mich für eine Frittatensuppe zur Vorspeise und zum Hauptgang ein Rindergulasch mit Polenta. Ich erbitte mir noch einen kleinen gemischten Salat.
Mittlerweile ist der Gasthof zur Gänze belegt. Sowohl Einheimische als auch Touristen sind augenscheinlich von der Qualität der Küche und des Service überzeugt. Auch der Herr des Hauses, Alois Rainer, hilft im Service mit. Ich konnte beobachten, dass die Gäste in kürzester Zeit die Getränke und auch die Vorspeisen in kürzester Zeit serviert bekommen. Hier ist alles gut organisiert und das freut auch den Gast.
Schon nach kurzer Wartezeit wird die Suppe serviert. Reichlich dünn geschnittene Frittaten schwimmen in der Rindssuppe, die sehr gut schmeckt. Das gilt auch für die Frittaten, die flaumig und wohl schmeckend sind. So darf es weiter gehen.
Das Gulasch macht hier genauso gut weiter. Sechs große Stücke vom Rind, das vorwiegend aus eigener Landwirtschaft kommt, lachen mich an. Die Polenta-Schnitten werden separat gereicht. Die Salate waren frisch und sehr gut angemacht. Ich bekomme auch Kürbiskernöl und Essig gereicht, ein aufmerksamer Service. Das Gulasch war mürbe, die Sauce kräftig und in Verbindung mit den Polenta-Schnitten ein gelungener Hauptgang. Dieses Gericht kann ich wärmstens empfehlen.

Herr Alois Rainer nimmt sich noch etwas Zeit mit mir über die Gegebenheiten zu plaudern. Gerne habe ich Herrn Rainer das Qualitätssiegel von 2018 übergeben, bedanke mich für die Gastfreundschaft und wünsche alles Gute.
Zusammen fassend kann ich den Gasthof Post wärmstens empfehlen. Herr Alois Rainer ist ein freundlicher, strukturiert agierender und engagierter Gastronom.

Donnerstag, 01.02.2018

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 232 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Gasthof Sankt Adolari

St. Ulrich am Pillersee
Gasthof Islitzer***

Prägraten am Großvenediger, Osttirol

Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen