Besuchsbericht Hotel Gasthof Traube // Pfunds vom 20.01.2015

Für den späten Nachmittag habe ich mich bei dem Chef des Hauses angemeldet. Aufgrund einer Terminverschiebung traf ich jedoch bereits kurz vor 14:00 h in der Traube ein. Von Herrn Harald Fuchs wurde ich unverzüglich entdeckt und obwohl bereits Küchenschluss war reichte er mir die äußerst geschmackvoll gestaltete Speisenkarte.

Eigentlich wollte ich nur eine Kleinigkeit zu mir nehmen, aber auch dieses Mal habe ich wohl die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Seit neuem begibt sich Harald selbst auf die Jagd und so durfte ich folgendes Gericht genießen:

Gamsrücken in der Pilzkruste/Apfelrotkraut/Serviettenknödel/Pastinaken- und Kartoffelchips/Speckrolle mit Thymiansträußchen

Es ist natürlich von Vorteil, wenn der Chef des Hauses nicht nur eine Ahnung von der Küche hat, sondern diese auch selbst meisterlich beherrscht. Obwohl die Köche schon in der Zimmer stunde waren, bereitete mir Harald ein vorzügliches Wildgericht zu.
Er ließ es sich nicht nehmen mir noch delikate Käse zu kredenzen:

Weiße und Rote Edelziege/Heumilch-Weichkäse/Apfel-Preiselbeermarmelade/Mangosenf/Sonnenblumenbrot
aConclusio: Hervorragende Küche, exquisiter Service, vorbildlich gepflegtes Haus.

Die Urkunde der Tiroler Wirtshauskultur für die nächsten fünf Jahre sowie das Qualitätssiegel für das Jahr 2015 habe ich Herrn Harald Fuchs überreicht.

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 651 mal gelesen!



118

Mitgliedsbetriebe

95

mit Beherbergung

63

mit AMA Gastrosiegel

34

bei Bewusst Tirol

25=mysqli_num_rows

Tiroler Marend

718

Besuchsberichte


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns