Powered by EverLive.net



Besuchsbericht Hotel Gasthof Unterwöger // Obertilliach vom 20.03.2014

Von Lienz kommend erreiche ich über Kartitsch den imposanten Gasthof der Familie Lugger. Während meiner Anreise wird mir klar, welche Mengen an Schnee im abgelaufenen Winter in dieser Region gefallen sind. Noch immer gibt es Mauern und Berge von der weißen Pracht, welche aber in dieser Menge nicht nur Vorteile hat.

Beim Gasthof angekommen stelle ich fest, dass wiederum alles seine Ordnung hat. Perfekt arrangiert und tadellos sauber sind die Stuben, ebenso der öffentliche Bereich sowie die WC Anlagen. Immer wieder werde ich gefragt, warum ich stets die Sauberkeit und Hygiene beschreibe. – Nun, weil es für mich und für die unzähligen Gäste von elementarer Bedeutung ist. Viele Zuschriften und Telefonate von Gästen, welche in Tiroler Wirtshäuser eingekehrt sind bestätigen mir, wie wichtig dieses Thema bei vielen Gästen ist, und natürlich auch bei mir. Wenn hier etwas nicht in Ordnung wäre, würde sich niemals das gewünschte Wohlbefinden einstellen.

Dies tut es aber unverzüglich, wenn ich den Gasthof der Familie Unterwöger betrete. Von der Familie werde ich freundlichst begrüßt und herzlich willkommen geheißen.

Im „Wintergarten“ darf ich Platz nehmen und schon kümmern sich Frau Lisa und Frau Helene Lugger um meine Wünsche.

Ich entscheide mich für die Rindssuppe mit Frittaten. In einer weißen Porzellantasse bekomme ich rasch eine nach Rindsknochen, Fleisch und Wurzelgemüse duftenden Bouillon. Feine Fettaugen bezeugen die korrekte Zubereitung der klaren Suppe. Reichlich hausgemachte, flaumige Frittaten gibt es im sehr guten Speisenauftakt.

Als Hauptgericht erbitte ich mir die hausgemachten Tiroler Schlipfkrapfen. Jene werden mit Käse und brauner Butter serviert, den Salat dazu darf ich mir vom Salatbüffet selbst wählen. Nun, die Krapfen sind selbstredend hausgemacht und von allerbester Qualität. Die ein ganz klein wenig unregelmäßige Größe und Fertigung bezeugen die hausgemachte Zubereitung, jene aus der „Maschine“ sehen anders aus…. Die Salate vom Buffet sind durchwegs frisch und ebenso von sehr guter Qualität. In Osttirol esse ich dieses landestypische Gericht sehr gerne, aber nur dort, wo sie auch von Könnern selbst zubereitet wird. – Wie eben bei Familie Lugger im Hotel-Gasthof Unterwöger.

Der Service und die allgemeine Dienstleistung sind wie auch in den letzten Jahren vorbildlich. Mit freundlich, höflich und umsichtig kann der Service beschrieben werden.

Es handelt sich beim Gasthof um ein nachhaltig geführtes Unternehmen. Das Verhältnis von Preis zu Leistung ist bei Familie Lugger ohnehin ausgezeichnet.

Mit diesem Eindrücken verabschiede ich mich von der Familie und mache mich wiederum auf den Weg über den Felber Tauern nach Nordtirol.


Donnerstag, 20. März 2014

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 1503 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok