Besuchsbericht // Gasthof Kröll, Wängle vom 29.03.2009

Allgemeines Von der Straße aus wird dem Gast nicht unbedingt sofort bewusst, wie hübsch und gediegen der Gasthof eingerichtet ist. Zahlreiche Verbesserungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der letzten Jahre haben dieses Haus zu einem veritablen Vorzeigebetrieb gemacht. Service – Ambiente - Tirolnote Wir betreten das Tiroler Wirtshaus und sind erstaunt, mit wie viel Liebe zum Detail hier gearbeitet wird. Wunderschöne Wandmalereien, ein plätschernder Brunnen sowie ein in das Restaurant integrierter Weinkeller erfreuen den Gast. Die vielen, liebevoll arrangierten Dekor Elemente wie die tadellose Tischkultur bezeugen den unermüdlichen Einsatz der Wirtsleute. Herr Silo überreicht uns die Speisenkarte und erfragt unsere Getränke-wünsche. Er ist sehr freundlich, höflich, aufmerksam und fachlich kompetent. Kulinarik Der „Koster“, Gruß aus der Küche besteht aus mit Schinken und Käse überbackenen Tomatenscheiben, marinierten Gurkenscheiben und getoastetem Baguette. Etwas Balsamico Glace dient als geschmackliche und optische Verfeinerung dieses „Entrées“.
Meine Gattin wählt die Lechtaler Käsespätzle und bekommt eine große Portion, fachlich richtiger, mit vielen gebackenen Zwiebelringen zubereiteten Spätzle. Die erfrischende Beigabe von Blattsalat, Tomaten- und Gurkenscheiben rundet dieses gute Gericht perfekt ab, ebenso der frische Schnittlauch. Der Bayerische Kartoffelsalat passt meines Erachtens eher nicht. Ich erbitte mir das Rahmschnitzel mit Kapernsauce und Spätzle. Das Fleisch ist zart und weich zugleich, die Kapernsauce sowohl im Geschmack wie auch in der Konsistenz perfekt. Leichter Zitronengeschmack sowie ein wenig zusätzlicher Rahm runden die Sauce angenehm ab. Die Spätzle-Beilage ist wie oben erwähnt sehr gut. Die Küchenqualität im Gasthof Kröll kann insgesamt mit sehr gut beurteilt werden. Ebenso die Servicequalität von Herrn Silo. Zusammenfassung und Anregungen Besonders gefallen hat uns:
• Das sauber und ordentlich geführte Haus mit der geschmackvollen Einrichtung
• Die hübschen Wandmalereien und die attraktiven, liebevoll arrangierten Dekor Elemente
• Die hygienisch einwandfreien Toilette Anlagen
• Der freundliche Servicemitarbeiter Silo mit der ehrlichen Gastfreundschaft Mit dem Chef des Hauses, Herrn Kröll hatten wir ein freundliches und umfassendes Gespräch. Er ist ein engagierter Vertreter der Tiroler Wirtshauskultur und überzeugt durch sein fachliches Können wie auch sein unermüdliches Engagement. Die Qualitätsmarken der Tiroler Wirtshauskultur für die Jahre 2006, 2007, 2008 und 2009 haben wir dem Chef des Hauses gerne und direkt überreicht. Am AMA Herkunfts-Sicherungssystem wird teilgenommen. Ernst Schmiedhuber
29. März 2009

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 2038 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen