Besuchsbericht Gasthof Juchhof // Lermoos vom 20.01.2019

Traditionen und Kulturen im Wandel der Zeit Beim diesjährigen Besuch, erstmals im Jänner, war das Restaurant im Hotel Juchhof wieder einmal zur Gänze ausgebucht. Kein Wunder, Lermoos zeigt sich wie ein „Winter Wonderland“: tief verschneit, glitzernder Schnee, tolle Pisten und eine super Infrastruktur in der gesamten Region mit vielen exquisiten Angeboten. Der Juchhof bietet auch eine besondere Art des Entertainments an, denn hier spielt und singt der Chef mit seiner Tochter persönlich die berühmtesten Schlager live für die vielen Gäste, die sich hier fast um die Plätze raufen. Bevor es zum Tanz geht wird aber noch gemütlich in dem rustikalen, mit vielen Jagdutensilien ausgeschmücktem, Restaurant Speis und Trank genossen. Der sehr aufmerksame, zuvorkommende Kellner Paul erkannte mich sofort wieder und begleitete mich zu einem ruhigen Platz im gemütlicheren Bereich. Paul gehört fast schon zum Inventar, er kennt fast jeden Gast schon beim Namen und hat ein ausgesprochen feines angenehmes Wesen, bei dem man sich auf Anhieb herzlich willkommen und wohl umsorgt fühlt. Er reichte mir die sehr klassische und gut mit Tiroler Schmankerln bestückte sowie übersichtlich gehaltene Speisekarte. Ich endschied mich für den klassischen Schweinebraten mit Sauerkraut und Serviettenknödel, sowie einen kleinen grünen Salat. Die Familie Koch bleibt ihrer Linie treu, denn alles schmeckt genauso wie man sich einen saftigen Schopfbraten mit köstlichem Kraut, flaumigen Knödeln und einem kräftigen Kümmel-Knoblauchsaft‘l vorstellt. Der Salat vorab war ebenfalls auf höchstem Niveau. Frau Koch nahm sich für mich viel Zeit und wir hatten ein konstruktives Gespräch, wobei es viel um den Generationswechsel und die Firmenübergabe ging. Aber das hat ja noch Zeit und Papier ist ohnehin sehr geduldig. Die Leidenschaft der Seniors ist noch viel zu groß und die Erfahrung der Juniors würde ich so beschreiben: „Gutes braucht Zeit“. Wünsche der Familie Koch weiterhin viel Erfolg, Geduld und Gesundheit für 2019.

Dieser Besuchsbericht wurde insgesamt 215 mal gelesen!


KENNEN SIE UNS SCHON?



Unsere Adresse

Kontaktieren Sie uns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen